Common
Remote Blob Storage für Sharepoint 2010
23. Juli 2012
0

Voraussetzungen

  • installierter Sharepoint Server 2010
  • SQL Server 2008 (Express)
  • SQL Server Management Studio (Express)

Einrichtung

SQL-Server

  • SQL-Server Configuration Manager öffnen
  • Datenbankinstanz unter SQL Server-Dienste auswählen und Eigenschaften öffnen
  • den Reiter Filestream öffnen
  • Einstellungen wie im Screenshot vornehmen (Es wird dabei eine Freigabe angelegt mit dem angegebenen Namen)
SQL Server Filestream Konfiguration

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Filestream für die Sharepoint-Datenbank aktivieren

  • SQL Server Management Studio öffnen
  • neuen Query anlegen und ausführen
EXEC sp_configure filestream_access_level, 2
RECONFIGURE

Filestream für die Sharepoint-Datenbank konfigurieren

in der Sharepoint Verwaltungsshell

  • Sharepoint Verwaltungsshell öffnen
  • alle WebApplications samt URL auflisten
Get-SPWebApplication
  • Namen der Webseitendatenbank feststellen
$cdb = Get-SPContentDatabase –WebApplication http://<URL der WebApplication>
$cdb
  • den Namen der ContentDatenbank merken oder notieren!

im SQL Server Management Studio

  • SQL Server Management Studio öffnen
  • neuen Query anlegen und ausführen
  • WSS_Content entspricht dem gemerkten CDB Namen
  • 'D:Sharepointsharepoint-data' entspricht dem Pfad, an dem die Daten abgelegt werden
use [WSS_Content]
if not exists (select * from sys.symmetric_keys where name = N'##MS_DatabaseMasterKey##')create master key encryption by password = N'Admin Key Password !2#4'
use [WSS_Content]
if not exists (select groupname from sysfilegroups where groupname=N'RBSFilestreamProvider')alter database [WSS_Content]  add filegroup RBSFilestreamProvider contains filestream
use [WSS_Content]
alter database [WSS_Content] add file (name = RBSFilestreamFile, filename = 'D:Sharepointsharepoint-data') to filegroup RBSFilestreamProvider

RGS installieren

msiexec /qn /lvx* rbs_install_log.txt /i RBS.msi TRUSTSERVERCERTIFICATE=true FILEGROUP=PRIMARY DBNAME="WSS_Content" DBINSTANCE="<Servername><DB Name>" FILESTREAMFILEGROUP=RBSFilestreamProvider FILESTREAMSTORENAME=FilestreamProvider_1
  • der Installationsfortschritt findet sich in der rbs_install_log.txt Datei
  • wenn diese am Ende “Verbose Logging stopped” ausgibt, ist der Prozess abgeschlossen
  • die Logdatei sollte folgenden Text enthalten, wenn die Installation erfolgreich war:
Product: SQL Server 2008 R2 Remote Blob Store -- Installation completed successfully
  • die Datenbankanpassung war erfolgreich, wenn folgender Query im SQL Management Studio eine Tabelle anzeigt
use WSS_Content
select * from dbo.sysobjects
where name like 'rbs%'

Aktivieren des RBS

  • folgendes in der Sharepoint Verwaltungsshell ausführen:
  • $rbss.Installed() sollte true zurückgeben, sonst RBS neu installieren!
$cdb = Get-SPContentDatabase WSS_Content
$rbss = $cdb.RemoteBlobStorageSettings
$rbss.Installed()
$rbss.Enable()
$rbss.SetActiveProviderName($rbss.GetProviderNames()[0])
$rbss

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.